Kartenspiel schnauzer

Posted by

kartenspiel schnauzer

Hier finden sie die Regeln zum Kartenspiel Schwimmen. Schwimmen, oder auch Namen sind u. a. Knack, Schnauz, Wutz, Bull und Hosn obi. Regional ist das Spiel auch unter den Namen Schwimmen, Knack, Schnauz, Wutz, Bull und Hosn obi bekannt. Weitere Informationen bei Wikipedia. Nach dem. Schnauz (Schwimmen). Es werden 36 Karten benötigt, z. B. ein bayrisches oder französisches Kartendeck. Das Spiel ist für zwei bis sechs Spieler.

Video

Erklärung Schwimmen

Kartenspiel schnauzer - YouTube

Sollten zwei Spieler den gleichen niedrigsten Wert haben, so müssen beide Spieler je einen Spielstein abgeben. Der Geber darf sich dann einen seiner Stapel anschauen und entscheidet sich sofort, ob er diese Karten behalten möchte oder nicht. Wenn alle Spieler nacheinander geschoben haben, werden die drei Karten, welche in der Mitte des Tisches liegen, durch drei neue Karten vom Stapel ersetzt. Schwimmen ist ein Karten-Glücksspiel. Wenn beide Spieler die gleiche Farbe haben, verlieren beide. Auf der Hand würde sich nur eine Summe von 26 ergeben, was bereits ein recht gutes Ergebnis ist. Es gilt bei vielen Spielern die Regel, dass alle Spieler, die 20 oder weniger Punkte haben, zahlen müssen, ebenso die Spieler, welche von allen die niedrigste Punktzahl über diesen 20 Punkten haben. Das Ziel des Spiels ist, am Ende nicht die Kombination mit dem geringsten Punktewert zu halten. Schwimmen wird mit einem Paket französischer oder doppeldeutscher Karten zu 32 Blatt Skatblatt im Uhrzeigersinn gespielt. Spielziel und Wertung Es gibt aber viele verschiedene Möglichkeiten, eine so genannte Kombination zu bilden. Ziel des Spiels ist es, durch geschicktes Sammeln der richtigen Karten von einer Farbe auf die Punktzahl 31 zu kommen. Die höchste Summe ergibt dann die Punkte des kartenspiel schnauzer Blattes. kartenspiel schnauzer

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *